Kategorien
Allgemein

Java unter Mountain Lion manuell installieren

Seit OS X 10.8 gehört Java nicht mehr zum Installationsumfang des Betriebssystems. Genau genommen entfernt die neue Betriebssystemversion sogar die alte Version. Zwar wird beim ersten Aufruf eines von Java abhängigen Programms die Installation angeboten, aber nicht selten scheitert diese Aktualisierung. Das Ergebnis: Java will sich nicht installieren lassen, und die Programme wollen ohne Java nicht starten.

Abhilfe schafft das Java 2012 Update Version 004, welches im deutschen Download-Bereich nicht vorhanden zu sein scheint. Der Aufruf der englischen Version hilft:

Java for OS X 2012-004

Die heruntergeladene dmg-Datei doppelklicken und das darin enthaltene Paket ebenfalls mit Doppelklick öffnen, um Java zu installieren. Danach sind alle Java-Programme wieder benutzbar. Dies sind z.B. Minecraft, aber auch Teile der Adobe Creative Suite.

Von Immo Junghärtchen

Seit 1996 bin ich Mac-Anwender mit Begeisterung. Während meines Studiums habe ich mich um die Apple-Computer meiner Freundinnen und Freunde gekümmert und als Promoter im damaligen iTeam für iMacs, iBooks und die ersten iPods geworben. Bei Gravis sammelte ich Erfahrungen im Apple-zentrierten Einzelhandel, in Selbstständigkeit gab ich Kurse für Mac-Neulinge. Über sechs Jahre arbeitete ich als Redakteur für die Zeitschrift "Mac & i" und arbeite jetzt als freier Redakteur, unter anderem für Heise Online und die c't.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.