Kategorien
Allgemein

Mobile Daten erfassen per Kurzbefehl

Wieviel ein iPhone im Monat übers Handynetz senden und empfangen darf, hängt vom Mobilfunkvertrag ab. Die aktuellen Daten kennt meist nur der Provider – doch auch iOS zählt mit. Allerdings sieht man den aktuellen Verbrauch nur im Einstellungsdialog „Mobile Daten“. Mit ein paar Tricks kann man diese jedoch recht verlässlich auslesen.

YouTube-Video „Mobilfunk-Volumen protokollieren per Kurzbefehl“ (öffnet in neuem Tab)

Grob zusammengefasst: Der Kurzbefehl öffnet den Einstellungsdialog, nimmt ein Bildschirmfoto auf, schneidet es zu, extrahiert den Text und schreibt ihn in eine Textdatei. Dafür sind allerdings einige Hürden zu meistern.

Tricks für Einstellungsdialog

Gleich beim ersten Schritt muss man die ausgetretenen Pfade der offiziellen Kurzbefehl-Aktionen verlassen – eigentlich gibt es keine Aktionen, um einen Dialog in den Einstellungen von iOS oder iPadOS aufzurufen. Doch haben findige Kurzbefehleros schon vor einiger Zeit herausgefunden, dass es einen undokumentierten Weg gibt, nämlich über das Aufrufen einer speziellen URL. So ziemlich jede Seite der Einstellungs-App hat eine eigene Adresse; sie beginnen mit „prefs:root=“. Auf Github gibt es eine aktuelle Liste aller bekannten URLs. Schreibt man eine davon in eine URL-Aktion und hängt „URLs öffnen“ direkt dahinter, springt der Kurzbefehl in den jeweiligen Dialog.

Zum Auslesen der Zahl soll der Kurzbefehl dann einen Screenshot anfertigen. Dabei musste ich eine Verzögerung einbauen, denn der Wechsel in die Einstellungen-App dauert manchmal eine halbe Sekunde. Dann dauert es außerdem noch etwas, bis iOS die Mobilfunkdaten berechnet hat. Bei meinem iPhone war das zuverlässig in unter drei Sekunden erledigt. Deshalb hängte ich die Aktion „Warten“ an und stellte sie auf 3 Sekunden. Dahinter folgt dann die Bildschirmfoto-Aktion.

Mit diesen vier Aktionen entsteht ein Screenshot des Einstellungsdialogs „Mobile Daten“, auf dem iOS unter „Aktueller Zeitraum“ den Datenverbrauch hochzählt.

Umziehen aufs iPad

Für die nächsten Schritte will ich das iPad verwenden – da habe ich mehr Platz, und ich muss ziemlich viel herumexperimentieren. Deshalb lege ich das im Kurzbefehl entstandene Bildschirmfoto auf iCloud Drive ab. Auf dem iPad binde ich dies dann über die Aktion „Datei“ ein.

Der Umzug bedeutet eine zusätzliche Herausforderung: Die frisch angelegten Aktionen muss ich vorerst deaktivieren. Dafür zweckentfremde ich die Aktion „Wiederholen“ – seit Kurzem lässt deren Zähler sich nämlich auf Null setzen. Dann werden die in der Aktion einsortierten Aktion übersprungen – Kurzbefehlistas können auf diese Weise einen Teil ihrer Aktionssammlung temporär ausschalten.

Setzt man die Aktion „Wiederholen“ auf 0, bleiben die darin versammelten Aktionen beim Ausführen außen vor.

Bildschirmfoto zuschneiden

Um aus dem Screenshot nur die eine Zahl herauszubekommen, entferne ich zunächst das unnötige Drumherum. Dafür kommt die Aktion „Bild zuschneiden“ zum Einsatz, und dies erfordert einige Herumprobiererei: Zunächst schneide ich den Screenshot so zu, dass die obere und linke Kante möglichst dicht an den Wert herankommt. Das resultierende Bild wird dann einer zweiten Bild-zuschneiden-Aktion unterzogen; diesmal wird von rechts und unten weggekürzt. Nach Versuch, Irrtum, erneutem Versuch und geringerem Irrtum habe ich nach kurzer Zeit die richtigen Zuschnittmaße für mein iPhone gefunden. Dann brauche ich lediglich die Aktion „Text aus Bild extrahieren“ daruntersetzen, um aus dem kleinen Bild Klartext zu generieren. Mit „An Textdatei anfügen“ kann ich dies, in Kombination mit dem aktuellen Datum, in eine Textdatei schreiben.

Für das iPhone 12 Pro Max beschneide ich den Screenshot zunächst von unten rechts auf eine Größe von 400 mal 680 Pixel, um das Resultat anschließend von oben links auf 300 mal 100 Pixel zurechtzustutzen.

Monatlicher Reset

Solange niemand den Mobilen Einstellungen sagt, dass der aktuelle Zeitraum vorbei ist, zählt iOS munter weiter hoch. Bevor ich mit der Berechnung anfing, stand mein Wert auf knapp 100 GByte – das dürfte mehrere Jahre anstandslos hochgezählt haben. Deswegen muss ich zum Beginn meines neuen Abrechnungszeitraums die Aktion „Mobilfunkstatistik zurücksetzen“ aufrufen. Dafür muss ich zunächst das aktuelle Datum ermitteln und für die Verwendung als Bedingung einer Wenn-Aktion formatieren. Mein Mobilfunkvertrag nutzt den 23. jedes Monats als Stichtag für einen neuen Abrechnungszeitraum. Deshalb führe ich am 23. einen Reset des Datenvolumens durch.

Eine Mitteilung weist auf den Reset hin – und zum Schluss geht es zurück auf den Home-Bildschirm.

Täglich zum Ausführen auffordern

Der Kurzbefehl ist damit vollendet, doch läuft er nicht von selbst. Deshalb füge ich eine Automation hinzu, die jeden Morgen diesen Kurzbefehl aufruft. Hierbei lasse ich die standardmäßig aktive Option „Nach Bestätigung ausführen“ ausnahmsweise eingeschaltet. Die Aktion „Bildschirmfoto“ erfordert nämlich ein entsperrtes iPhone. Ansonsten produziert der Kurzbefehl nämlich lediglich eine Fehlermeldung. Auf diese Weise begrüßt mich jeden Morgen eine Mitteilung auf dem Sperrbildschirm. Wenn ich sie antippe und dann auf „Ausführen“ tippe, habe ich meine Pflicht getan – den Rest kann der Kurzbefehl dann allein.

Ohne meine helfende Hand gelingt kein Bildschirmfoto – dieses Sicherheitsfeature erfordert, dass ich mein Gerät entsperre und zweimal tippe.

Kurzbefehl zum Herunterladen

Hier könnt Ihr das Resultat des Video-Tutorials herunterladen. Es ist höchstwahrscheinlich, dass Ihr andere Werte für den Screenshot-zuschnitt verwenden müsst. Im Video habe ich vorgemacht, wie Ihr das hinbekommt. Keine Sorge, länger als ein, zwei Minuten wird es nicht dauern.

macOS-URLs für Einstellungen

Wie bereits oben erwähnt, pflegt GitHub-Nutzer Fifithebulldog eine Liste aller bekannten URLs für die Einstellungen für mobile Betriebssysteme (iPhone/iPad). Am Mac ist es ebenfalls möglich per „URLs öffnen“ zu einem Dialog gezielt zu wechseln, allerdings unterscheidet sich der Inhalt der URL-Aktion. Auf dem Mac müsst Ihr entweder den Dateipfad des jeweiligen Einstellungsdialogs verwenden oder eine spezielle, mit x-apple: beginnende URL eingeben.

EinstellungURL
Apple-IDfile:///System/Library/PreferencePanes/AppleIDPrefPane.prefPane
Familiefile:///System/Library/PreferencePanes/FamilySharingPrefPane.prefPane
WLANx-apple.systempreferences:com.apple.wifi-settings-extension
Bluetoothfile:///System/Library/PreferencePanes/Bluetooth.prefPane
Netzwerkfile:///System/Library/PreferencePanes/Network.prefPane
Mitteilungenfile:///System/Library/PreferencePanes/Notifications.prefPane
Tonfile:///System/Library/PreferencePanes/Sound.prefPane
Fokusx-apple.systempreferences:com.apple.Focus-Settings.extension
Bildschirmzeitfile:///System/Library/PreferencePanes/ScreenTime.prefPane
Allgemeinfile:///System/Library/PreferencePanes/SharingPref.prefPane
Erscheinungsbildfile:///System/Library/PreferencePanes/Appearance.prefPane
Bedienungshilfenfile:///System/Library/PreferencePanes/UniversalAccessPref.prefPane
Kontrollzentrumx-apple.systempreferences:com.apple.ControlCenter-Settings.extension
Siri & Spotlightfile:///System/Library/PreferencePanes/Spotlight.prefPane
Datenschutz & Sicherheitfile:///System/Library/PreferencePanes/Security.prefPane
Schreibtisch & Dockfile:///System/Library/PreferencePanes/Dock.prefPane
Displaysfile:///System/Library/PreferencePanes/Displays.prefPane
Hintergrundbildfile:///System/Library/PreferencePanes/DesktopScreenEffectsPref.prefPane
Bildschirmschonerx-apple.systempreferences:com.apple.ScreenSaver-Settings.extension
Energie sparenfile:///System/Library/PreferencePanes/EnergySaver.prefPane
Batteriefile:///System/Library/PreferencePanes/Battery.prefPane
Sperrbildschirmx-apple.systempreferences:com.apple.Lock-Screen-Settings.extension
Anmeldepasswort/ Touch IDx-apple.systempreferences:com.apple.Touch-ID-Settings.extension
Benutzer:innen und Gruppenfile:///System/Library/PreferencePanes/Accounts.prefPane
Passwörterfile:///System/Library/PreferencePanes/Passwords.prefPane
Internetaccountsfile:///System/Library/PreferencePanes/InternetAccounts.prefPane
Game Centerx-apple.systempreferences:com.apple.Game-Center-Settings.extension
Wallet & Apple Payfile:///System/Library/PreferencePanes/Wallet.prefPane
Tastaturfile:///System/Library/PreferencePanes/Keyboard.prefPane
Mausfile:///System/Library/PreferencePanes/Mouse.prefPane
Trackpadfile:///System/Library/PreferencePanes/Trackpad.prefPane
Spielecontrollerx-apple.systempreferences:com.apple.Game-Controller-Settings.extension
Drucker & Scannerfile:///System/Library/PreferencePanes/PrintAndScan.prefPane

Von Immo Junghärtchen

Seit 1996 bin ich Mac-Anwender mit Begeisterung. Während meines Studiums habe ich mich um die Apple-Computer meiner Freundinnen und Freunde gekümmert und als Promoter im damaligen iTeam für iMacs, iBooks und die ersten iPods geworben. Bei Gravis sammelte ich Erfahrungen im Apple-zentrierten Einzelhandel, in Selbstständigkeit gab ich Kurse für Mac-Neulinge. Über sechs Jahre arbeitete ich als Redakteur für die Zeitschrift "Mac & i" und arbeite jetzt als freier IT-Journalist, unter anderem für Heise Online und die c't.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner