Kategorien
Allgemein iPad/iPhone

Automationen unter iOS 15 (Tutorial)

Was Kurzbefehle, HomeKit und Fokus (neu in iOS 15) richtig aufregend macht, sind Automationen – also das Ausführen von Funktionen ohne direktes Aktivieren. Es gibt eine Menge unterschiedlicher Auslöser für jeden der drei Bereiche. Durch geschicktes Kombinieren ihrer Funktionen holt jede_r das beste für sich heraus.

Automationen für iOS 15 (VIdeo-Tutorial) auf YouTube ansehen

Eine Automation ist nach Apples Begriffsnutzung eine selbstständig ausgeführte Aktion. Sie existieren in iOS 15 an drei Orten: Zunächst einmal in der App „Home“; dort sind sie als Erstes entstanden. Dann gibt es sie in der App „Kurzbefehle“. In ihr werden übrigens die Home-Automationen auch angezeigt, was etwas verwirrend ist.

Der jüngste Neuzugang findet sich in den Einstellungen als Unterpunkt eines Fokus: Die unter iOS 15 eingeführten Fokus-Modi lassen sich von einer oder mehreren Automationen auslösen.

Kategorien
Allgemein iPad/iPhone

iOS 15: Kurzbefehl-Neuigkeiten

iOS 15 liefert für Automatisierungsenthusiasten wie mir so Einiges an Frischfutter: Eine umgestaltete Oberfläche, neue Datenschutz-Einstellungen und ordentlich neue Aktionen. Ich gebe Euch jetzt einen Überblick, was es Neues zu entdecken gibt.

Allgemeines

Übersicht und Galerie sind unverändert. Erst wenn Ihr die Bearbeitung einzelner Kurzbefehle startet, seht Ihr die vielen kleinen und großen Verbesserungen.

Zuallererst sind die Einstellungen komplett neu aufgeteilt worden. Bisher, also unter iOS 14, gab es eine durchgehende Kopfleiste, in der mittig der Kurzbefehl-Name prangte. Der Button rechts daneben öffnete ein schwebendes Fenster – die Kurzbefehl-Details. Dieser Dialog platzte aus allen Nähten, nachdem mit jeder neuen Version zusätzliche Einstellungen dazukamen.

Kategorien
Allgemein iPad/iPhone

Fahrtenbucher entfesselt

Der Kurzbefehl zum automatischen Protokollieren der Streckenkilometer hat eine Achillesferse: Gibt es keinen Straßennamen oder keine Hausnummer, streikt er – und das erst beim nächsten Ausführen. Dann hat er unvollständige Adressdaten in den Zwischenspeicher (Kalender oder Adressbuch) geschrieben und scheitert, wenn er daraus eine neue Ortsangabe basteln will.

Intern arbeitet auch die Kurzbefehle-App mit Längen- und Breitengraden. Damit sind sehr exakte Ortsangaben möglich. Man kann sogar Längen- und Breitengrad-Werte mittels der Aktion „Details von Ort abrufen“ herausfiltern. Nur erlaubt die Kurzbefehle-App es nicht, aus diesen Zahlen wieder ein Ortsobjekt zu basteln.

Dafür braucht Ihr eine zusätzliche App: „Toolbox Pro“ von Alexander Hay. Sie lässt sich kostenlos im App Store herunterladen, allerdings benötigen die aufwendigen Aktionen einen (einmaligen) in-App-Kauf, damit sie funktionieren. Für aktuell 7 € könnt Ihr dann nicht nur flexibler mit Euren Ortsdaten umgehen, sondern könnt auch die iCloud-Ordner-Grenze überwinden: Ihr könne einen anderen iCloud-Ordner als Bookmark definieren, auf den Ihr dann mit den entsprechenden Toolbox-Pro-Aktionen zugreifen könnt.

Aber ich schweife ab. Ich wollte ja zeigen, wie die Ortsbestimmung funktioniert. Hier ist das Video:

Kategorien
Allgemein Mac

Sommertipp für MacBook Pro 15 Zoll: Grafikmodus festlegen

Wenn es ohnehin um einen herum heiss ist, fängt das Laptop plötzlich ohne Not an, richtig warm zu werden und zu hyperventilieren. Programme wie iStat zeigen an: Der Prozessor erreicht Temperaturen von über 90°, die Lüfter drehen auf 5000 Umdrehungen. Warum? Weil der Prozessor Aufgaben der Grafikkarte übernimmt, und selbst normale Textverarbeitung den Mac zur Bratpfanne machen.

Kategorien
Allgemein iLife Mac

Videos in Mail verschicken (Mountain Lion)

Problem: Mail verschickt Videos nicht

Video schwarz in OS X Mail

Wenn ich in Mail kleine Filmclips aus iPhoto verschicken will, erscheint nur ein schwarzes Rechteck, und der Clip wird ohne Inhalt verschickt. Weder ich noch der Empfänger können das Video sehen.

Lösung: Medienübersicht statt Anhang

In jüngster Zeit aufgenommene Videos aus iPhoto lassen sich nicht über das Attachment-Symbol (die Büroklammer) verschicken, obwohl auch dort die iPhoto-Mediathek zur Verfügung steht. Dies scheint ein Fehler in Apples Betriebssystem oder im Programm iPhoto zu sein. Die Auswahl eines Videos kann also nicht über „Anhänge auswählen“ erfolgen.

Kategorien
Allgemein iLife Mac

MTS-Dateien aus AVCHD-Camcordern in iMovie importieren

Frage:

Am Windows-PC habe ich die Dateien meines Camcorders per Hand archiviert. Die Dateien, die auf .MTS enden, lassen sich aber nicht am Mac abspielen, höchstens in VLC, und iMovie importiert diese Dateien nicht. Filme von derselben Kamera werden aber importiert, wenn die Kamera direkt angeschlossen wird. Wie kommen die MTS-Dateien in iMovie?